A-Turniersport internationale Ausrichtung  Qualifikationschancen für Europa- und Weltmeisterschaften im Twirlingsport
orange-a.jpg

A-Twirlingsportturniere

A-Kategorie Turniere dienen zur Etablierung des Twirlingsports.

Die die angebotenen Disziplinen orientieren sich nach den Disziplinen der Europa- und Weltmeisterschaften. Die Disziplin Freestyle setzt sich aus 75% für die Kür und 25% für Pflichtübungen zusammen.

Für die Teilnahme in der A-Kategorie gelten Teilnahmevorraussetzungen,

um den Leistungssport zu sichern.


Teilnahmevoraussetzungen

Hier sind die LIste der Teilnahmevoraussetzungen.


Folgende Vorteile haben alle Twirlingfreunde bei den "Cup-Turnieren"  

  • • Leistungsorientierte Wettkämpfe
  • • Höherer Anspruch an Twirler und Trainer
  • • Qualifikation zu WM/EM möglich
  • • Zeitraum: März - Mai


A-Disziplinen

Es gelten die Teilnahmevoraussetzung aus D.T.S.V. Grad-Ausbildungsprogramm

Pflichtübungen bestehend aus: Set A & B mit 8 vorgeschriebenen Übungen

-> Junior 12-17 Jahre

Pflichttanz Einheitsmusik mit 8 vorgeschriebenen Übungen

-> Senior ab 18 Jahre

Freestyle mit individueller Musik

-> Mini - 11 Jahre, Jun. 12-17 Jahre, Sen. ab 18 Jahre

Duo  mit individueller Musik

-> Mini - 11 Jahre, Jun. 12-17 Jahre, Sen. ab 18 Jahre

Team*  mit individueller Musik

-> Mini - 11 Jahre, Jun. 12-17 Jahre, Sen. ab 18 Jahre

Gruppe* mit individueller Musik

-> Mini - 11 Jahre, Jun. 12-17 Jahre, Sen. ab 18 Jahre

Dance mit individueller Musik

-> Jun. 12-17 Jahre, Sen. 18-21 Jahre, Adult ab 22 Jahre


Mehrkampfchampion

-> Freestyle, Dance, Solo


*Durchschnittsalter


Individuelle Musiken steigern die Qualität

Basis ist korrekte Körper- und Twirlingtechnik


Eine Choreografie ausdrucksstark und gekonnt zu präsentieren ist keine leichte Aufgabe. Um ein Freestyle gekonnt darzubieten ist es von Vorteil seine Erfahrungen in Solo und später dann in Artistic Twirl gemacht zu haben. Vor allem sind die Twirler erfolgreich, wenn sie gelernt haben eigenständig und kontinuierlich zu trainieren, damit die Übungen kombiniert mit Ausdruck perfekt auf dem Takt der Musik präsentiert werden können.

Der Zuschauer wird überrascht von verschiedenen Musikstilen und interessanten Choreografien.